Jim Beam Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey 0,7l

17,49 

(24,99  / 1 L)inkl. MwSt., zzgl. Versand

Weitere Angebote →


Jim Beam Devil’s Cut – Teuflisch guter Bourbon

Laut Jim Beam ist der Devil’s Cut das Gegenteil des bei der Reife entstehenden Angels‘ Share (auch Angel’s dram). Der „Engelsanteil“ bzw. „Schluck der Engel“ ist der Anteil, der bei der Reife verdampft. Der Devil’s Cut ist der Teil des Whiskeys, der sich bei der Reife in den ausgeflammten Eichenfässern im Holz sammelt. Jim Beam hat eine patentierten Methode entwickelt, um den Devil’s Cut zu extrahieren und mit sechs Jahre altem Jim Beam Whiskey zu mischen. Es entsteht der Jim Beam Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey – ein neuer Jim Beam mit teuflisch starkem Charakter und angenehm intensiven Eichenaromen.

So schmeckt der Jim Beam Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey

Der Jim Beam Devil’s Cut ist ein Kentucky Straight Bourbon mit intensivem Aroma und würzigem Geschmack nach reifer Eiche und angenehm süßen, karamelligen Vanille-Noten. Der kräftige Bourbon besitzt einen außerordentlichen Charakter und steht für ein ungewöhnliches und unvergleichliches Geschmackserlebnis. Am Gaumen ist der Jim Beam Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey komplex und hinterlässt Noten gerösteter Nüsse. Der Abgang ist teuflisch pfeffrig und würzig mit leichter Schärfe.

Breiteres Flaschendesign und Label in Eichenholzoptik

Das Flaschendesign von Jim Beam Devil’s Cut folgt in den Grundzügen dem von Jim Beam Whiskys gewohnten Flaschendesign. Es ist eine Weißglasflasche, die etwas mehr in die Breite geht, als die Flaschen der Geschwister des Devil’s Cut. Am Flaschenhals ist eine Prägung am Glas. Sie besagt „James B. Beam“. Am Flaschenhals besitzt der Jim Beam Devil’s Cut Bourbon eine schwarze Banderole. Auf ihr in Gold die Worte „Exracted From The Barrel Walls“. Der Korkverschluss besitzt eine schwarze Kappe.

Das Label von Jim Beam Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey ist bezeichnend und gibt einem den Charakter dieses Whiskys zu verstehen. Es ist in rustikaler, brauner Holzoptik gehalten, um noch einmal zu verdeutlichen, dass Jim Beam den Devil’s Cut aus dem Holz der Weißeichenfässer extrahiert und der Bourbon Whiskey etwas besonderes ist. Im oberen Bereich ist in schwarzen Buchstaben das Jim Beam Logo aufgedruckt und darunter das bekannte Wachssiegel. Es folgt die Produktbezeichnung, die den Whisky kurzerhand beschreibt „Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey“. Eine weitere Textzeile beschreibt den Whisky genauer. Er ist „Made with Bourbon extracted from the Barrel Walls“. Die bekannte James B. Beam Unterschrift in Rot und die Angaben zum Inhalt (700 Milliliter) und zum Alkoholgehalt (45. Vol.-%) schließen das Etikett ab.

Texte sind Eigentum von Whiskybuddy.de und urheberrechtlich geschützt. Die Bildrechte liegen bei Beam Suntory, Inc.. Speichern, Weitergeben, Verändern oder Bearbeiten ohne Erlaubnis des Rechteinhabers untersagt. Produktfotos und Beschreibungen können von denen der Partner-Shops abweichen.

Produkt Besonderheiten

Füllvolumen (Liter)

0,7

Herkunft

Amerika / USA

Sorte

Bourbon Whiskey

Alkoholgehalt (Vol. %)

45

Alter / Fassreife

Ohne Angabe

Flaschenfarbe

Weißglas

Verschluss

Schraubverschluss

Offizielle Werbespots

Unabhängige Meinungen aus Büchern & Magazinen

Frische Holzspähne und würzige Vanille in der Nase, Vanille und Eiche überwiegen schließlich mehr Vanille und Gewürz.

~ aus dem Buch Whiskys der Welt (2. Auflage, 2018), Charles Maclean (Hg.), Dorling Kindersley Verlag



Unabhängige Meinungen aus Videos



Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Jim Beam Devil’s Cut Kentucky Straight Bourbon Whiskey 0,7l“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.