Tipp für Whisky-Sammler: Glen Els Last Edition

Tipp für Whisky-Sammler: The Glen Els Last Edition

Durch einen Rechtsstreit mit der Scotch Whisky Association (SWA) bedingt, benennt die deutsche Brennerei Hammerschmiede ihre Marke „The Glen Els“ in „Elsburn“ um. Was für die Brennerei ein harter Schlag sein dürfte, ist für alle Whisky-Sammler eine heiße Neuigkeit. Ab sofort wird die Glen Els Last Edition verfügbar sein – der letzte Whisky von The Glen Els.

Die deutsche Brennerei Hammerschmiede, die für die Marke The Glen Els verantwortlich ist, hat sich seit 2016 drei Jahren vor Gerichten mit der Scotch Whisky Assoziation gestritten. Der Rechtsstreit ist mit einem Urteil zugunsten der SWA ausgegangen. Die Brennerei Hammerschmiede ist dadurch gezwungen, ihre Marke The Glen Els in „Elsburn“ umzubenennen. Für Sammler ergibt sich daraus eine Chance – die Glen Els Last Edition.

Der letzte Whisky der Marke The Glen Els

In einem Facebook-Post kommentiert die Brennerei das Urteil und die Umbenennung in Elsburn ausführlich und erklärt, dass der neue Name keine Auswirkungen auf die Qualität habe. Weiter heißt es, dass Fachhändler den Whisky mit dem alten Namen nur noch abverkaufen dürfen. Alle neuen Batches werde man unter dem neuen Namen vertreiben. Wer als Sammler stets auf der Suche nach Raritäten oder heißen Whisky-Tipps ist, den dürfte insbesondere eine Zeile des Posts interessieren. So sei die letzte Edition der Marke The Glen Els demnächst zum Kauf verfügbar – als kleines Dankeschön würde man die Glen Els Last Edition hinterlassen.

„Als kleines Abschiedsgeschenk findet ihr die letzte jemals hergestellte THE GLEN ELS – DISTILLERY EDITION – 100% SHERRY CASK MATURED „LAST EDITION““

Hercynian Distilling Co. / Hammerschmiede auf Facebook

Die Glen Els Last Edition sei in Kürze im Laden der Brennerei und bei eurem Händler des Vertrauens zum Kauf verfügbar, heißt es. Wer also seine Raritäten-Sammlung weiter ausbauen möchte, sollte hier zugreifen. Und wer weiß? Vielleicht entwickelt sich die Glen Els Last Edition einmal zu einem Treffer mit einem besonders hohen Wert?

Details zur Glen Els Last Edition nicht bekannt

Darüber, ob die Glen Els Last Edition auch online verfügbar sein wird, sagt die Brennerei nichts. Ebenso erläutert sie nicht, ob der letzte The Glen Els Whisky über irgendwelche weiteren Besonderheiten aufweisen wird, oder ob es ein Single Malt sein wird, wie sie ihn immer hergestellt hat. Fest steht: der Whisky erhält ein 100 % Sherry Cask Finish. Ebenso gibt die Brennerei keine Angaben zur Optik der Labels, der Flaschenform etc.

Was meinst du?

Denkst du, dass sich die Glen Els Last Edition zu einer wahren Rarität entwickeln wird? Wird der Whisky im Preis steigen und ist daher ein Geheimtipp, oder wird er schlichtweg in Vergessenheit geraten? Schreib es uns in die Kommentare!

Weiteren Whisky aus Deutschland findest du bei uns im Shop – natürlich immer zum besten Preis.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.